UNSERE SCHULE

INTERNAL INTENT GERMANY ist eine Schule die sich der inneren Arbeit 'Nei Gong', der klassischen Energiearbeit 'Qi Gong' und den chinesischen inneren Kampfkünsten 'Bagua Zhang' und 'Xingyi Chuan' widmet. Unsere Schule hat ihren Sitz in Heidelberg und ist die deutsche Zweigschule von INTERNAL INTENT, welche Roy Jenzen vor über 30 Jahren in Australien gründete. Die Wurzeln unserer Schule reichen über 3000 Jahre zurück.

 

Es finden regelmäßig Unterricht und Workshops mit Oliver Paul in Heidelberg statt.

Roy Jenzen

Roy Jenzen, der Gründer dieser Schule, hält seit über 30 Jahren die Traditionen dieser uralten Linie aufrecht. Er studierte in den 70er und 80er Jahren chinesische bzw. daoistische Medizin ebenso wie die 'Inneren Kampfkünste' in Sydney, Beijing, Shanghai und Taiwan und erhielt in dieser Zeit sein Doktorat. Er wurde als einer der ersten aus dem Westen als 'Schüler der inneren Tür' ('nei men tudi') von den letzten alten Meistern ('lao shi-fu') anerkannt.

Roy hält regelmäßig Workshops in Europa und lebt zur Zeit im Westen Australiens.

Oliver Paul

Oliver Paul ist einer von Roys' Senior Schülern und leitet das Training in Deutschland (Heidelberg). Er trainierte in unterschiedlichen Kampfkunstschulen bis er 'Roy Jenzen' das erste mal in Bremen begegnete . Von da an fokussierte  er sich auf das Training der daoistischen Kampfkünste. Um noch tiefer in diese Methoden einzutauchen folgte er Roy nach England und Australien um mit ihm und vieler seiner Schüler intensiv zu trainieren ('Nei Gong', 'Qi Gong', 'Xingyi Chuan' und 'Bagua Zhang'). Oliver ist Physiotherapeut und Heilpraktiker und ist auf die alte Heilkunst der Chinesischen Medizin spezialisiert (HEILPRAXIS-PAUL.DE)

Abstammungslinien

. Linie der Xingyi Methode nach 'Li Cun Yi' (Beijing)

. Linie der Bagua Methode nach 'Lang Zhen Pu' (Beijing)

. Xingyi Methode der 'Liu Wei Xiang' Schule (der 'Guo Yun Shen' Linie)

. Stil des 'Gao' Bagua nach Gao Yi Sheng (Hong Kong)

Roy und andere Schüler mit Li Zi Ming, Sun Feng Lin und Wang Tong


'I walk the walk long before I talk the talk'